."

Der "Urknall" des Welttheaters 1946

1946 fing alles an. Das Theaterstück "Das große Welttheater" von Calderon de la Barca wurde im Herbst auf dem Platz vor der katholischen Kirche Nieder- Rodens aufgeführt.

Man bedenke, dass gerade erst der Krieg vorbei war und die großen Städten wie Frankfurt und Offenbach in Trümmern lagen. In Nieder-Roden auf dem Lande gab es hingegen keine wesentlichen Kriegseinwirkungen und so konnte man auch befreit von der Last dunkelster deutscher Geschichte frei und ohne Gefahr eines Verbotes oder Verfolgung zeitkritisches Theater spielen.

Aus der ganzen Region kamen Zuschauer in Massen, sodass die 8 Aufführungen nicht ausreichten und es im Jahr 1947 noch einmal zu 7 Aufführungen kam.

Das Bild unten wurde dem Welttheater 2015 von Karl und Lieselotte Simon geschenkt, die 1946 verantwortlich waren für die Maske, Frisuren und Kostüme.

Die Schauspieler waren damals:

Prasser (Treppe, unten liegend): Berthold Grimm, Franz Weiland, Lilli Steckenreiter, Otto Hoch, Heinz Simon, Emmi Jochem, Ewald Keller

Musiker (Treppe links): Wilhelm Giel, Josef Reichenbach, Friedel Schüler und zwei kl. Mädchen:Waltraud Keller, Hedwig Schultheis, Helga Simon, Dora Groh (verdeckt)

Bauerngruppe (links): Willi Ott, Anton Mayer, Heinz Vogt, Herbert Ehresmann, Norbert Keller, Karl-Heinz Sattler.

Nonnen (links bis Mitte): Emma Murmann, Martha Wade, Amanda Weiland, Franziska Giel, Maria Weiland, Friedchen Rauch, Dore Willmutz, Anni Kaupek, Gertrud Mayer

Engelgruppe (links hinter den Nonnen): Juliane Keller, Thea Keller, Ella Mieth, Katharine Tüncher, Helma Spahn und in der Mitte Rudi Spahn als Erzengel Gabriel mit Schwert

Engelgruppe (rechts): Mariechen Koser, Thea Steckenreiter, Elfriede Wolf, Emma Hitzel, Wilhelma Feier und Mahner (Prof.) Richard Krenzer mit Gesetzbuch.

Engel (oben links): Gisela Jochem, Margarete Griesling, Elfriede Wagner, Helga Beckmann, Rita Feier, Gretel Giesel

Bettler (mitte bis rechts, vor den Engeln): Kurt Daube, Helmut Thomas, Philipp Koser, Edgar Simon, Helmut Trumm

Königsgruppe (rechts neben den Bettlern): Theo Wade (König), Karl Simon, Friedel Manus, Albert Keller, Herbert Graf

Schönheiten (Treppe rechts): Elfriede Keller, Elli Wade, Else Schmitt, Wilma Schultheiß, Hildegard Weiland, Elisabeth Köhler

Das ungeborene Kind (weißer Umhang): Hugo Keller

Nicht im Bild:

Der Tod: Franz Grimm, Die Welt: Gretel Simon, sowie die Mohren: Willi Grimm, Erich Weiland, Ernst Brandt, Waldemar Mieth